Liedertafel spendet 1111 Euro an Helpful


Verein will ehrenamtliche Hospizbegleiter ausbilden

 

Über eine Spende in Höhe von 1111 Euro freuen sich (von links) Andy Henke und Stefanie Nee vom Verein „Helpful“. Überreicht wurde der Scheck von den Vorstandsmitgliedern der Aschendorfer Liedertafel „Erholung“, Horst Janßen, Reinhard Schrader und Peter Scheumann. Foto: Christian Belling

 

 

Aschendorf. Über eine Finanzspritze in Höhe von 1111 Euro freut sich der Papenburger Verein „Helpful“. Die Spende kommt vom Männergesangverein (MGV) Liedertafel „Erholung“ und soll für die Ausbildung ehrenamtlicher Hospizbegleiter eingesetzt werden.

 

Zusammengekommen ist das Geld auf dem Weihnachtskonzert der Liedertafel am vierten Adventssonntag in der alten St.-AmandusKirche in Aschendorf. „Dort haben wir die mehr als 200 Gäste um eine Spende für Helpful gebeten“, berichtet der Vereinsvorsitzende Horst Janßen.

 

Bei der Auszählung war der Vorstand sehr überrascht von der hohen Spendenbereitschaft. „Insgesamt wurden 1027 Euro erzielt. Wir haben die Summe dann auf 1111 Euro aufgestockt“, so Janßen.

 

Aufseiten von „Helpful“ freute man sich über die Zuwendung. „Das ist ein guter Zuschuss, den wir brauchen können“, so Vorsitzende Stefanie Nee. Das Geld werde dazu verwendet, Ehrenamtliche zu Hospizbegleitern auszubilden. Zudem benötige der Verein noch eine Koordinationskraft, die auch Geld kostet. „Helpful“ will in Räumen am Vosseberg in Papenburg ein Kinderhospiz errichten, das auch Treffpunkt und Rückzugsort für Familien sein soll, in denen Kinder mit lebensbegrenzenden Krankheiten leben, so die Vorsitzende.

 

Für den MGV-Vorsitzenden Janßen ist die Spende dort an der richtigen Adresse. „Wir haben bereits viel über Helpful gehört. Das Thema Hospiz ist aktuell in aller Munde, und wir wollen unseren Beitrag leisten, dass die Kinder und deren Familien die kurze Zeit die sie noch haben, mit Leben füllen können.“

 

Text und Foto: Christian Belling
© Ems-Zeitung
vom 2
4.01.2017

 

Duo hält Liedertafel seit 60 Jahren die Treue

Auszeichnungen in Aschendorf – Vorstand wiedergewählt


Der kom­plet­te Vor­stand des Män­ner­ge­sangs­ver­eins (MGV) Lie­der­ta­fel „Er­ho­lung“ Aschen­dorf ist auf der Ge­ne­ral­ver­samm­lung im Ver­eins­lo­kal Kol­ping­haus ein­stim­mig wie­der­ge­wählt wor­den.

Die ak­ti­ven Sän­ger und för­dern­den Mit­glie­der schenk­ten Horst Jan­ßen als Vor­sit­zen­dem, Pe­ter Scheu­mann als des­sen Stell­ver­tre­ter, Rein­hard Schra­der als Schrift­füh­rer und Pres­se­wart, Dirk Vol­ker (Stell­ver­tre­ter), Nor­bert Ro­se­ma als Kas­sen­füh­rer und Hans Koop (Stell­ver­tre­ter) ihr Ver­trau­en für die näch­ste Amt­spe­rio­de.

Win­fried Au­bre­vil­le, Ge­schäfts­füh­rer des Kreis­chor­ver­ban­des Ems­land und der Graf­schaft Bent­heim, ehr­te auf der Ver­samm­lung die ak­ti­ven Sän­ger Hans Koop und Al­fons Schul­te für ih­re 50-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft und zeich­ne­te sie mit der gol­de­nen Eh­ren­na­del aus. Als för­dern­de Mit­glie­der ho­no­rier­te Au­bre­vil­le Gerd Hack­mann für sei­ne 40-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft, Georg Schöp­per für 25-jäh­ri­ge Ver­eins­treue so­wie And­re Tier­ling und Wil­helm Te­pe für ih­re je­weils zehn­jäh­ri­ge Mit­glied­schaft. Bern­hard Sprin­gub und Heinz Süd­hoff freu­ten sich über die Ur­kun­de zur 60-jäh­ri­gen Ver­eins­treue. Die Wür­de des Eh­ren­mit­glie­des wur­de ein­stim­mig Dirk Vol­ker ver­lie­hen, der sich seit vie­len Jah­ren in be­son­de­rer Wei­se um den MGV ver­dient ge­macht ha­be.

In dem von der Lie­der­ta­fel neu ge­grün­de­ten Frau­en­chor (wir be­rich­te­ten) sind nach den Wor­ten des Ver­eins­chefs Sän­ger­in­nen ab 16 Jah­ren herz­lich will­kom­men, mo­der­ne und fri­sche Lie­der zu sin­gen. „Ne­ben Volks­lie­dern soll das Re­per­toire auch aus deut­schen und eng­li­schen Songs be­ste­hen“, sag­te Jan­ßen. Wie der Vor­sit­zen­de wei­ter er­klär­te, soll der Frau­en­chor kei­ne Kon­kur­renz zum Män­ner­chor dar­stel­len, son­dern als er­gän­zen­des mu­si­ka­li­sches Pro­jekt zu se­hen sein. „Bei im­mer mehr schwin­den­den Tra­di­tio­nen müs­sen wir neue Ide­en auf den Weg brin­gen und das Sin­gen er­hal­ten“, be­ton­te Jan­ßen. Ein Schnup­per­tref­fen fin­det am Sams­tag, 18. Fe­bru­ar, um 15 Uhr im Kol­ping­haus in Aschen­dorf statt.

In ins­ge­samt elf Vor­stands­sit­zun­gen hat der Vor­stand im ver­gan­ge­nen Jahr über die Be­lan­ge des Ver­eins ent­schie­den, wie Jan­ßen in sei­nem Tä­tig­keits­be­richt er­wähn­te. Zu den her­aus­ra­gen­den Er­eig­nis­sen des Ver­eins­jah­res ge­hör­te nach sei­nen Wor­ten das ge­mein­sa­me Kon­zert mit Kat­hy Kel­ly, zu dem rund 400 Be­su­cher ka­men. „Das hat rich­tig Spaß ge­macht“, sag­te der Ver­eins­chef. Aber auch das Mai­baum­auf­stel­len beim Hei­mat­haus, an dem mehr als zehn Ver­ei­ne aus Aschen­dorf be­tei­ligt wa­ren, war wich­tig für den Ge­sang­ver­ein. Das Weih­nachts­kon­zert im De­zem­ber in der al­ten St.-Aman­dus-Kir­che bil­de­te laut Jan­ßen ei­nen wür­di­gen Ab­schluss für das Jahr. Da­bei konn­te die Lie­der­ta­fel mehr als 1000 Eu­ro Spen­den für den Pa­pen­bur­ger Ver­ein „Hel­pful“ sam­meln, der ein dau­er­haf­tes am­bu­lan­tes Kin­der­ho­spiz für das Ems­land und Ost­fries­land grün­den will.

Mit ins­ge­samt 108 Mit­glie­dern konn­te der Ver­ein ei­nen An­stieg um zwei Sän­ger im Ver­gleich zum ver­gan­ge­nen Jahr ver­zeich­nen. An 41 Übungs­aben­den san­gen die Män­ner 35 Lie­der ein, da­von 15 neue, die sie auf 17 öf­fent­li­chen Auf­trit­ten prä­sen­tier­ten. Lis­ten­füh­rer Bernd Al­bers freu­te sich über ei­ne Be­tei­li­gungs­quo­te von 83 Pro­zent an den Übungs­aben­den.

 

Text und Foto: Jennifer Kemker
© Ems-Zeitung
vom 2
4.01.2017